Die Feuerwehr > Ausrüstung > Atemschutzgerät

Atemschutzgerät

Einsatzmöglichkeiten

Atemschutzgeräte werden von Einsatzkräften getragen, die sich in brennende Häuser oder Räume begeben müssen um dort Menschen zu retten oder den Brand zu löschen. Mit dem Atemschutzgerät ist man von der Umgebungsluft unabhängig, somit können giftige Rauchgase oder Sauerstoffmangel in Brandräumen einem Atemschutzgeräteträger nicht schaden. Über die dicht am Gesicht aufliegende Atemmaske atmet der Atemschutzgeräteträger die Atemluft aus den Atemluftflaschen, die er am Rücken mit sich trägt. Atemschutzgeräte werden ebenso bei Gefahrgutunfällen wie zum Beispiel bei Gärgasunfällen benötigt.

Atemschutzgeräte werden im TLFA und LF-B mitgeführt.

Technische Daten

Interspiro

Fotos

Atemschutzgerät mit Atemluftflaschen und Maske

Atemschutzgerät mit Atemluftflaschen und Maske

Atemschutzgeräteträger in Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät

Atemschutzgeräteträger in Schutzausrüstung mit Atemschutzgerät

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!