Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Personenrettung nach Traktorunfall in Teich

Personenrettung nach Traktorunfall in Teich

eingetragen am 27.09.2011, 20:16 Uhr von Martin Lipp

Kommentar(e)

Zu einer Personenrettung wurde die Feuerwehr Gussendorf am 27. September 2011 gerufen. Ein Traktorfahrer war samt Miststreugerät in einen Teich gekracht.

Traktor im Teich

Am 27. September 2011 um 15:44 Uhr wurde die Feuerwehr Gussendorf zu einer Personenrettung nach Traktorunfall alarmiert. Laut Erstmeldung war ein Traktor in einen Teich gefahren. Vom Stichwort "Personenrettung" zusätzlich alarmiert machte sich schon kurz nach der Alarmierung das erste Fahrzeug der FF Gussendorf zum Einsatzort auf. Vorbereitet auf eine Rettung aus dem Teich, stellte sich am Einsatzort glücklicherweise bald heraus, dass der Traktor in einem nur sehr seichten Teil des Teiches auf der Seite zum Liegen kam und der Fahrer sich selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Er rettete sich auf das Ufer des Teiches. Durch die geringen Niederschläge der letzten Wochen war der ansonsten volle Teich an dieser Stelle nur etwa 15 Zentimeter tief. Dieser Umstand rettete wohl das Leben des Traktorfahrers.

Die als erste Einsatzorganisation eintreffende Feuerwehr Gussendorf versorgte gleich nach dem Eintreffen den verletzten am Ufer sitzenden Fahrer. Kurz darauf traf das Einsatzfahrzeug des Roten Kreuzes ein und half bei der Erstversorgung. Nachdem der Fahrer von den Einsatzkräften auf den Teichdamm gerettet wurde, konnte er vom Roten Kreuz ins LKH Deutschlandsberg gebracht werden.

Daraufhin machte sich die Feuerwehr auf die Bergung des Traktors samt Anhänger. Zu diesem Zweck wurde die Feuerwehr Deutschlandsberg mit dem Schweren Rüstfahrzeug und Boot sowie, um die zahlreichen in den Teich ausgelaufenen Öle und Betriebsmittel des Traktors fachgerecht zu entfernen, das Öleinsatzfahrzeug (inkl. LKWA) nachalarmiert. Nach dessen Eintreffen wurde zuerst eine Ölsperre um den verunfallten Traktor aufgebaut, um danach mit der Bergung zu beginnen. Mit dem Kran eines privaten Unternehmens wurde zuerst das kaum beschädigte Miststreugerät aus dem Teich gehoben. Danach wurde die beinahe vollkommen abgebrochene Vorderachse des Traktors geborgen um anschließend auch den Hauptteil des Traktors aus dem Teich zu heben. Abschließend wurden von der Feuerwehr Deutschlandsberg noch die im Teich verteilten Betriebsmittel gebunden und fachgerecht entsorgt.

Die Feuerwehr Gussendorf konnte sich nach über zwei Stunden um 18:06 Uhr wieder einsatzbereit melden.

Einsatzdetails:

27.09.2011 Traktorbergung

Fotos:

Traktorbergung

cimg0095.jpg cimg0096.jpg cimg0097.jpg cimg0098.jpg cimg0100.jpg cimg0103.jpg cimg0106.jpg cimg0107.jpg cimg0108.jpg cimg0109.jpg cimg0110.jpg cimg0111.jpg cimg0112.jpg cimg0113.jpg cimg0115.jpg cimg0116.jpg cimg0117.jpg cimg0118.jpg cimg0119.jpg cimg0120.jpg

Fotos 1 bis 20

Vorherige Seite | 1 2 3 | Nächste Seite

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!