Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Fünf Hochlandrinder ausgebüchst

Fünf Hochlandrinder ausgebüchst

eingetragen am 07.05.2012, 15:31 Uhr von Martin Lipp

Kommentar(e)

Nicht ungefährlicher Einsatz für die Feuerwehr Gussendorf: Fünf Hochlandrinder, die für ihre besonders langen Hörner bekannt sind, waren aus ihrem Gehege auf einem Gussendorfer Hof ausgebrochen

Die Feuerwehr Gussendorf half beim Wiedereinfangen von fünf Hochlandrindern

Die Feuerwehr Gussendorf wurde am 5. Mai 2012 um 19:17 Uhr per Sirene zu einer nicht ungefährlichen Tierrettung alarmiert. Auf einem Hof in Gussendorf waren fünf Hochlandrinder aus ihrem Gehege ausgebrochen und machten sich auf den Weg Richtung Groß St. Florian. Dabei überquerten sie zwei Flüsse und kamen auch der Zugstrecke gefährlich nahe.

Der Landwirt, der die Tiere schon rund drei Kilometer verfolgte, alarmierte schlußendlich die Feuerwehr um ihm bei dem Wiedereinfangen der Rinder zu helfen. Die Feuerwehren Groß St. Florian und Gussendorf wurden von Florian Deutschlandsberg angefordert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Gussendorf waren die Tiere bereits in eine Schlucht in einem Waldstück getrieben worden und hatten damit keinen Ausweg mehr. Einige Einsatzkräfte bildete eine Menschenkette um die Rinder während der Rest gemeinsam mit der Landwirtfamilie die Rinder mit Stricken zuerst an Bäumen festband um sie anschließend einzeln zur Straße zu führen. Dort wurden sie in einen Tiertransporter gebracht und wieder auf ihren Hof geführt.

Im Einsatz stand heíerbei auch erstmals das neue, erst drei Tage zuvor eingetroffene Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Gussendorf, das RLFA 2000, auch wenn es nur zu Beleuchtungszwecken und zur Absicherung der Straße eingesetzt wurde.

Erstmals im Einsatz: das neue RLFA 2000

Nach rund zwei Stunden waren die fünf Rinder eingefangen und die dreizehn Mann konnten sich wieder auf den Heimweg machen.

Einsatzdetails:

05.05.2012 Tierrettung

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!