Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Prüfung als Übung für den Ernstfall

Prüfung als Übung für den Ernstfall

eingetragen am 04.11.2012, 15:37 Uhr von Alois Lipp

Kommentar(e)

Die Freiwillige Feuerwehr Gussendorf legte kürzlich die Branddienstleistungsprüfung in Silber und Bronze ab.

Am vergangenen Sonntag war es soweit. Die zahlreichen Trainings- und Übungseinheiten, gebündelt im „Feuerwehrmonat“ Oktober, haben gefruchtet. Auch der bereits spürbare Wintereinbruch konnte dem nichts mehr anhaben. Vier Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Gussendorf erhielten das Branddienstleistungsabzeichen. Drei Gruppen davon in Silber und eine in Bronze. Dieses Abzeichen hat nicht nur einen symbolischen Wert in Form der angesteckten Brosche an der Ausgehuniform der Feuerwehrmänner. Vielmehr ist es und damit die Prüfung ein Mehrwert für die Ausbildung der Feuerwehrkameraden und damit auch für die Bevölkerung der jeweiligen Löschgebiete. Man lernt nicht nur sein eigenes Fahrzeug bestens kennen, auch die Handgriffe im Ernstfall funktionieren dann routinemäßig. Gerade im Fall der FF Gussendorf, die mit ihrem neuen Rüstlöschfahrzeug bestens für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet ist, stellt diese Form der Prüfung eine gute Möglichkeit dar um die neuen Gerätschaften noch besser kennen zu lernen. Das zeigten auch die Ansprachen der anwesenden Ehrengäste, darunter Bürgermeister Alois Resch, Oberbrandrat Helmut Lanz und ABI Anton Primus. Auch die Dorfbevölkerung konnte sich bei Kastanien und Sturm von der Leistungsbereitschaft ihrer Florianijünger überzeugen. HBI Franz Hutter war sichtlich stolz auf seine Kameraden und lud alle Anwesenden ins Rüsthaus ein, wo bei ausgezeichneter Bewirtung auf das erreichte Ziel angestoßen wurde.

Gruppe 1 - Silber:

EABI Josef Achatz, OBM Andreas Krois, HBM Johann Geisler, HFM Norbert Safran, OFM Daniel Grinschgl, HLM Eduard Suppan, HFM Johann Stoiser

Gruppe 2 - Silber:

HBM Herbert Pirker, HFM Kurt Heinzl, HFM Markus Hetzl, LMd.F. Martin Lipp, HLMd.F. Josef Lipp, ELM Herbert Weixler, LM Robert Heinzl

Gruppe 3 - Silber:

HBM Herbert Pirker (Ergänzungsteilnehmer), HFM Kurt Heinzl (Erg.t.), HFM Markus Hetzl (Erg.t.), LMd.V. Alois Lipp, HFM Anton Lipp, LM Robert Heinzl (Erg.t.), HFM Johann Stoiser (Erg.t.)

Gruppe 4 - Bronze:

OBI Franz Heinzl, HLM Kurt Haring, HFM Benjamin Bauer, LMd.V. Alois Lipp (Erg.t.), HFM Anton Lipp (Erg.t.), HFM Andreas Haring, HFM Oliver Pommer

Helmkameraaufnahmen einer Übung für die Prüfung:

Fotos:

BDLP

DSCN0422.JPG DSCN0423.JPG DSCN0424.JPG DSCN0425.JPG DSCN0426.JPG DSCN0429.JPG DSCN0431.JPG DSCN0433.JPG DSCN0434.JPG DSCN0435.JPG DSCN0437.JPG DSCN0438.JPG DSCN0439.JPG DSCN0440.JPG DSCN0441.JPG DSCN0442.JPG DSCN0443.JPG DSCN0445.JPG DSCN0446.JPG DSCN0447.JPG

Fotos 1 bis 20

Vorherige Seite | 1 2 3 4 5 6 | Nächste Seite

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!