Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Tierrettung in Mönichgleinz

Tierrettung in Mönichgleinz

eingetragen am 20.11.2018, 10:09 Uhr von Feuerwehr Gussendorf

Kommentar(e)

Die Feuerwehren Michlgleinz, Gussendorf und Groß St. Florian wurden heute (15. November 2018) um 9:05 Uhr zu einer Tierrettung nach Mönichgleinz in der Marktgemeinde Groß St. Florian alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung rückten die Wehren zum Einsatzort ab. Dort angekommen musste festgestellt werden, dass zehn Schweine aufgrund eines technischen Gebrechens durch einen Spaltenboden in den darunterliegenden Gülleraum gefallen waren. Sechs Schweine waren bei Ankunft der Feuerwehren bereits verendet. Vier Schweine konnten durch intensiven Einsatz der Feuerwehrmitglieder gerettet werden. Mittels Atemschutztrupps und dementsprechender Schutzausrüstung wurden die Schweine an Seilen befestigt und mittels Manneskraft aus dem Gülleraum gezogen. Dieser wurde durch die Feuerwehren auch belüftet. Auch die toten Tiere wurden von der Feuerwehr geborgen. Die eingesetzten 22 Einsatzkräfte standen bei diesem langwierigen Einsatz rund drei Stunden im Einsatz. Eingesetzte Feuerwehren: FF Michlgleinz, 3 Fahrzeuge, 10 Kameraden FF Gussendorf, 1 Fahrzeug, 4 Kameraden FF Groß St. Florian, 2 Fahrzeuge, 8 Kameraden

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2017

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!