Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Statistik 2010: 27 Einsätze, 6551 Stunden

Statistik 2010: 27 Einsätze, 6551 Stunden

eingetragen am 27.01.2011, 13:43 Uhr von Martin Lipp

Kommentar(e)

Im Jahr 2010 rückte die Feuerwehr Gussendorf zu 27 Einsätzen aus, darunter 17 dringliche Alarmeinsätze. Mit Übungen und anderen Tätigkeiten wurden 6551 Mannstunden aufgebracht.

Besonders bei den Alarmeinsätzen zeigte das Jahr 2010 ein überdurchschnittliches Einsatzaufkommen für die Feuerwehr Gussendorf. Grund dafür war wohl die im Dezember 2009 eröffnete neue Landesstraße (L601) und die damit neu erbaute Kreuzung. An und um diese Kreuzung gab es im Vorjahr 11 Einsätze - vorwiegend Fahrzeugbergungen - abzuarbeiten. Bei den Verkehrsunfällen wurden aber auch drei Personen verletzt, eingeklemmte Personen gab es zum Glück nicht, obwohl die erste Einsatzmeldung oft darauf schließen ließ.

Neben den 11 Einsätzen an der Kreuzung gab es noch 13 weitere technische Einsätze zu absolvieren. Neben Fahrzeugbergungen an anderen Stellen, Wassertransporten und Kanalreinigungen, ist hier vor allem die langwierige Bergung nach dem LKW Unfall zu nennen.

Insgesamt drei Brandeinsätze wurden 2010 verzeichnet. Zum Anfang des Jahres - in den einsatzreichen Stunden des 14. und 15. Dezembers 2009 - brannte ein Dachstuhl eines Wirtschaftsgebäudes in Wohlsdorf. Am 18.1. fing ein Kamin eines Einfamilienhauses in Gussendorf Feuer und Ende Mai wurde die Feuerwehr Gussendorf zu einem Wohnungsbrand nach Groß St. Florian gerufen.

Bei den 27 Einsätzen wurden 267 Mann eingesetzt und 262 Mannstunden geleistet.

Mit 15 Übungen bereitete sich die Feuerwehr auf die Einsätze vor und hielt damit den Ausbildungsstand in der Wehr weiterhin gleichmäßig hoch. Darunter fallen auch die beiden Gemeindeübungen in Kraubath und Groß St. Florian sowie die Abschnittsübung in Wohlsdorf. Für Übungen wurden gesamt 554 Mannstunden geleistet.

126 weitere Tätigkeiten wie Jugendarbeit und Jugendbewerbe, Wartungs- und technische Arbeiten, Verwaltungstätigkeiten, weitere Ausbildungen wie Kursbesuche an der Feuerwehrschule und so weiter ließen weitere 5735 Mannstunden in die Statistik 2010 einfließen.

Zusammengerechnet ergibt das 168 Einsätze/Tätigkeiten und 6551 Mannstunden, die zum Wohle der Gemeinschaft freiwillig und unentgeltich geleistet wurden.

Detaillierte Statistik 2010 zum Download

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!