Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Verkehrsunfall fordert Todesopfer

Verkehrsunfall fordert Todesopfer

eingetragen am 24.05.2011, 20:47 Uhr von Martin Lipp

Kommentar(e)

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Gussendorf am 24. Mai 2011 alarmiert. Ein Motorradlenker krachte frontal gegen einen PKW.

Schwerer Motorradunfall fordert Todesopfer

Um 16:29 Uhr wurde die Feuerwehr Gussendorf per Sirene zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückte man mit 13 Mann und drei Fahrzeugen zur Unfallstelle auf der L601 zwischen Gussendorf und Wettmannstätten im Bereich der Bahnunterführung aus. Während der Anfahrt gab die ebenfalls alarmierte und bereits eingetroffene Feuerwehr Wettmannstätten zwar per Funk durch, dass keine Personen in Fahrzeugen eingeklemmt waren, es jedoch zu einem Motorradunfall gekommen war, bei dem der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Neben dem Notarzt wurde auch der Rettungshubschrauber nachalarmiert.

Ein Motorradfahrer war in der Rechtskurve auf die gegenüberliegende Fahrbahn gekommen und frontal in den entgegenkommenden PKW gekracht. Der Motorradfahrer wurde daraufhin auf die Straße geschleudert.

Die Einsatzkräfte des kurz darauf eintreffenden TLFA Gussendorf halfen zu Anfang dem Grünen Kreuz sowie der FF Wettmannstätten bei der Erstversorgung des Lenkers. Währenddessen sperrte die Gruppe des LF-B Gussendorf die L601 zur Gänze ab und richtete eine Umleitung über Schönaich ein. Nach dem Eintreffen der FF Wohlsdorf übernahm diese die Einsatzleitung. Neben dem Absichern und Einrichten der Umleitung war es auch die Aufgabe der Feuerwehr den Rettungshubschrauber Christophorus 12 einzuweisen. Dessen Notarzt sowie der Notarzt des Roten Kreuzes konnten nur mehr den Tod des 19-jährigen Motorradfahrers aufgrund eines Schädel-Hirn-Traumas als Folge des Aufpralls feststellen. Der Lenker des PKWs wurde mit einem Schock vom Roten Kreuz ins LKH Deutschlandsberg gebracht. Nach den Unfallaufnahmen der Polizei und dem Abtransport des verstorbenen Lenkers blieb den Feuerwehren noch die Bergung der Fahrzeuge und die Reinigung der Straße.

Danach konnte die Sperre der Straße wieder aufgehoben werden. Rund 2 Stunden nach Beginn des Einsatzes meldete sich die Feuerwehr Gussendorf wieder einsatzbereit.

Einsatzdetails:

24.05.2011 Verkehrsunfall

Fotos:

Verkehrsunfall

cimg9648.jpg cimg9649.jpg cimg9650.jpg cimg9652.jpg cimg9653.jpg cimg9654.jpg cimg9655.jpg cimg9656.jpg cimg9657.jpg cimg9658.jpg cimg9659.jpg cimg9660.jpg cimg9662.jpg cimg9663.jpg cimg9665.jpg cimg9666.jpg cimg9667.jpg cimg9668.jpg

Fotos 1 bis 18

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2018

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!