Neuigkeiten > Alle Neuigkeiten > Feuerwehr Gussendorf zog Bilanz und wählte Kommando neu

Feuerwehr Gussendorf zog Bilanz und wählte Kommando neu

eingetragen am 23.05.2022, 00:00 Uhr von Feuerwehr Gussendorf


Nach zwei Jahren Pandemie konnte die diesjährige Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gussendorf am 20. Mai 2022 wieder im Feuerwehrsaal des Rüsthauses abgehalten werden. Dazu konnte Feuerwehrkommandant HBI Franz Hutter neben 46 anwesenden Feuerwehrkameraden auch die Ehrengäste Vizebürgermeisterin Maria Kögl, Oberbrandrat Josef Gaich, Abschnittsbrandinspektor Anton Primus sowie Polizei-Kontrollinspektor Gerald Reinprecht begrüßen. Als Einstieg ließ OBI Alois Lipp das besondere Feuerwehrjahr 2021 Revue passieren. Obwohl wieder vieles anders oder gar nicht möglich war, musste die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr aufrecht erhalten werden. Und das gelang auch mustergültig. Allein für die 21 Einsätze wurden knapp 200 Stunden, die trotz Krisenjahr freiwillig für die Öffentlichkeit geleistet wurden, aufgewendet. Nach den weiteren Tätigkeitsberichten der Ämterführer standen Ehrungen, Beförderungen und Verleihungen am Programm. OLM d.F. Martin Lipp wurde zum Hauptlöschmeister des Fachdienstes und der neue Jugendbeauftragte LM d.F. Mathias Thomann zum Oberlöschmeister des Fachdienstes befördert.

Eine Auszeichnung mit absolutem Seltenheitswert wurde an EABI Eduard Pirker überreicht. Der ehemalige langjährige Kommandant und Abschnittsbrandinspektor wurde für seine 70-jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens geehrt. HFM Richard Pauser erhielt diese Medaille für 50-jährige und HFM Norbert Safran für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit für die Feuerwehr. Das Verdienstkreuz des Bereichsfeuerwehrverbandes in Bronze erhielten HLM d.F. Martin Lipp und OLM d.F. Kurt Heinzl. Das Verdienstkreuz des Bereichsfeuerwehrverbandes in Silber erhielten HBM Anton Otter und HLM Robert Heinzl. Anschließend erfolgte der Bericht des Kommandanten. Nach einem Rückblick auf die Erweiterung des Gussendorfer Bankerlwegs, den Jugendnachmittag und der Abschnittsübung in Gussendorf, wagte HBI Franz Hutter einen Ausblick auf heuer und vor allem auch auf das Jahr 2023, steht dann doch das 100-jährige Jubiläum der Feuerwehr am Programm. Besonders erfreut zeigte sich das Feuerwehrkommando, dass seit heuer mit JFM Katharina Gotthardt, JFM Lisa Maria Neukirchner, JFM Leon Schegula, JFM Sebastian Wieser und JFM Niklas Wreßnig wieder fünf Jugendliche der Einsatzorganisation angehören. Erstmals in der 99-jährigen Geschichte der Wehr sind damit auch Mädchen im Mitgliederstand vertreten.

Im Anschluss daran übernahm ABI Anton Primus die Leitung der Wahlversammlung. Das zur Wahl angetretene bisherige Kommando um Feuerwehrkommandant HBI Franz Hutter und Feuerwehrkommandant-Stellvertreter OBI Alois Lipp wurde eindrucksvoll in ihrem Amt bestätigt.

Im Rahmen der Wehr- und Wahlversammlung standen auch Geburtstags-Gratulationen am Programm. So konnte HBI Franz Hutter besondere Geschenke an HFM Norbert Safran zu seinem 60. Geburtstag und an HLM Eduard Suppan zu seinem 50. Geburtstag überreichen. Nach den Grußworten der Ehrengäste fand die Versammlung bei einem hervorragenden Abendessen einen gemütlichen Ausklang. Die Geburtstags-Jubilare ließen es sich übrigens nicht nehmen und luden die gesamte Mannschaft zu Speis und Trank inklusive einem köstlichen Mehlspeisen-Buffet ein.

Notruf

122 Feuerwehr, 133 Polizei, 144 Rettung

Statistik

Datenbankfehler

Detail-Statistik | Jahres-Statistik 2021

Aktuelles

Letzter Einsatz

03.12.2015 - 01:27 Uhr

Fahrzeugbergung Gussendorf

Termine

Zurzeit keine Termine

Service

Rauchmelder retten Leben!